Zero Waste Label „Einmal ohne, bitte“ in Berlin gestartet!

Mit einem Kick-off-Event auf dem Ökomarkt der Grünen Liga Berlin ist am 1. Oktober 2020 das Zero Waste Label „Einmal ohne, bitte“ in Berlin gestartet. Das Label ist für alle Läden und Restaurants, die ganz oder teilweise unverpacktes Einkaufen ermöglichen. So können Bäckereien, die die Brötchen in mitgebrachte Beutel geben, Supermärkte, die an der Frischetheke eigene Behälter erlauben und Restaurants, die das Take-away-Essen in die mitgebrachte Lunchbox füllen, gerne beim Label mitmachen. Sie erhalten dann einen Sticker für die Ladentür oder Theke und werden auf einer bundesweiten Online-Karte vermerkt.
Weiterlesen →

Zero Waste Label „Einmal ohne, bitte“ – Kickoff-Event

Endlich gibt es das Zero Waste Label „Einmal ohne, bitte“ auch in Berlin. Nachdem sich durch Corona bei unserem Berliner Launch von „Einmal ohne, bitte“ alles etwas verzögert hat, starten wir jetzt richtig durch. Am 1. Oktober machen wir dazu einen Kickoff-Event für die Lokalpresse und alle Interessierten unter euch, um das Label vorzustellen. Los geht’s um 12:30 Uhr mit Stand auf dem Kollwitzplatz. Bis dahin ist unser Labelteam fleißig dabei, möglichst viele Läden für die Teilnahme zu begeistern.
Weiterlesen →

Label Einmal ohne, bitte

Label-Treffen: Einmal ohne, bitte (Telko)

Seit 2019 stehen wir in Kontakt mit der Münchner Organisation Rehab Republic, um das Label „Einmal ohne, bitte“ nach Berlin zu holen. Nachdem wir in den letzten Monaten intensiv an der genauen Umsetzung gefeilt haben, geht es jetzt in die heiße Phase: Ende April soll das Label mit einem Kickoff Pressetermin in Berlin starten. Um zum Kickoff schon möglichst viele Läden mit an Bord zu haben, brauchen wir deine Unterstützung!
Weiterlesen →

Label Einmal ohne, bitte

Label-Treffen: Einmal ohne, bitte (Telko)

Seit 2019 stehen wir in Kontakt mit der Münchner Organisation Rehab Republic, um das Label „Einmal ohne, bitte“ nach Berlin zu holen. Nachdem wir in den letzten Monaten intensiv an der genauen Umsetzung gefeilt haben, geht es jetzt in die heiße Phase: Ende April soll das Label mit einem Kickoff Pressetermin in Berlin starten. Um zum Kickoff schon möglichst viele Läden mit an Bord zu haben, brauchen wir deine Unterstützung!
Weiterlesen →

Label Einmal ohne, bitte

Label-Treffen: Einmal ohne, bitte (Telko)

Seit 2019 stehen wir in Kontakt mit der Münchner Organisation Rehab Republic, um das Label „Einmal ohne, bitte“ nach Berlin zu holen. Nachdem wir in den letzten Monaten intensiv an der genauen Umsetzung gefeilt haben, geht es jetzt in die heiße Phase: Ende April soll das Label mit einem Kickoff Pressetermin in Berlin starten. Um zum Kickoff schon möglichst viele Läden mit an Bord zu haben, brauchen wir deine Unterstützung!
Weiterlesen →

Label Einmal ohne, bitte

Label-Treffen: Einmal ohne, bitte (Telko)

Seit 2019 stehen wir in Kontakt mit der Münchner Organisation Rehab Republic, um das Label „Einmal ohne, bitte“ nach Berlin zu holen. Nachdem wir in den letzten Monaten intensiv an der genauen Umsetzung gefeilt haben, geht es jetzt in die heiße Phase: Ende April soll das Label mit einem Kickoff Pressetermin in Berlin starten. Um zum Kickoff schon möglichst viele Läden mit an Bord zu haben, brauchen wir deine Unterstützung!
Weiterlesen →

Label Einmal ohne, bitte

Label-Treffen: Einmal ohne, bitte

Seit 2019 stehen wir in Kontakt mit der Münchner Organisation Rehab Republic, um das Label „Einmal ohne, bitte“ nach Berlin zu holen. Nachdem wir in den letzten Monaten intensiv an der genauen Umsetzung gefeilt haben, geht es jetzt in die heiße Phase: Ende April soll das Label mit einem Kickoff Pressetermin in Berlin starten. Um zum Kickoff schon möglichst viele Läden mit an Bord zu haben, brauchen wir deine Unterstützung!
Weiterlesen →

Podcast-Interview zum Label Einmal ohne, bitte

Bei GENERATION ACT dreht sich alles rund ums Machen. Denn jeder von uns kann etwas für eine nachhaltige und faire Welt tun, ganz unabhängig von Alter und Herkunft. Für ihren neuen Podcast hat Nicole von unserem Label-Team ein Interview zu Einmal ohne, bitte, dem Label zum verpackungsfreien Einkaufen, gegeben.
Weiterlesen →